Dezentrales Data Management

Halte deine Daten in all deinen Systemen aktuell und verfügbar – uneingeschränkt und in Echtzeit. Transformiere deine Daten genau nach deinen Anforderungen. Von simplen bis komplexen ETL-Prozessen jeder Art kannst du über die Enterprise Data Platform problemlos abbilden.

Basic ETL

Du kannst Prozesse steuern und alle relevanten Daten in deinen Systemen verfügbar machen, indem du alle relevanten Systeme miteinander synchronisierst. Du erhältst höhere Transparenz durch Informationen an der richtigen Stelle. Deine Daten werden in der ETL-Instanz transformiert und weitersynchronisiert. Somit verbesserst du deine Unternehmensabläufe.

Technologies / Distributed Platform
Simple ETL

Advanced ETL

Über die dezentrale Plattform lassen sich deine Systeme lückenlos verknüpfen. Die Daten werden alle über die dezentrale Plattform geleitet und dort transformiert. Du kannst komplexe Transformation-Workflows wie z.B. Relationsauflösung, Datenharmonisierung, Datenstandardisierung oder Berechnungen hinterlegen. Dadurch bist du in der Lage, deine Systeme lückenlos zu verknüpfen und die richtigen Daten – im richtigen Format und der notwendigen Qualität – genau dort verfügbar zu machen, wo du sie brauchst. Deine Prozesse kannst du auch über die dezentrale Plattform steuern.

Technologies / Distributed Platform
Advanced ETL - Many Endpoints

Data Routing

Indem du die richtigen Daten aller deiner Systeme über eine Plattform miteinander verknüpfst, erhältst du eine lückenlose Datenverfügbarkeit. Route die Daten über die Plattform in die relevanten Endpunkte und halte die Daten deiner Systeme konsistent und in Echtzeit synchron. Die Enterprise Data Platform dient als Routing- und ETL-Instanz, um sicherzustellen, dass deine Daten, sofern notwendig, noch transformiert werden und an den richtigen Endpunkt gelangen.

Technologies / Distributed Platform
ETL - Data Orchestration

Hybride Integration

Du kannst deine Daten, ob uni- oder bidirektional, auch mit Systemen, welche on-premises gehostet werden, integrieren. Dabei spielt es keine Rolle, welches deiner Systeme wie gehostet wird. Du kannst reine Cloud-Integrationen, hybride Integrationen oder auch von on-premises zu on-premises mit der Integration Platform mühelos realisieren. Dadurch bist du in der Lage, deine komplette Systemlandschaft, unabhängig von der Form des Hostings, miteinander zu vernetzen.

Technologies / Distributed Platform
Hybrid Integration - Data Orchestration

Golden Record

Wenn du Stammdaten (engl. Master Data) integrierst, ist es zu empfehlen einen Golden Record zu bilden. Dadurch erhältst du eine Persistent ID (PID). Die PID wird in die Quellsysteme zurückgespielt. So vermeidest du Datenredundanzen durch Duplikate, indem du die Daten nicht einfach in ein anderes System synchronisierst, in dem sie ggf. bereits bestehen. Mit der PID kannst du über beide Systeme (auch die Integration von beliebig vielen Systemen mit Stammdaten der gleichen Entität – z.B. Kontakte) ein Objekt wie einen Kontakt eindeutig identifizieren. Weniger Duplikate senken nachweislich die Kosten – durch z.B. vollständigere Daten und dadurch fundiertere Entscheidungen.

Technologies / Distributed Platform
Golden Record

Data Enrichment

Während du deine Systeme miteinander vernetzt und deine Daten synchron hältst, kannst du sie während der Übertragung auf der Plattform noch validieren und anreichern – für eine höhere Datenqualität in all deinen Quellsystemen. Binde bequem externe Datenservices wie Dun and Bradstreet an deine Plattform an. So stehen dir z.B. Financial oder Risk Data zum Anreichern zur Verfügung. Dadurch hast du nicht nur synchrone und konsistente Daten, sondern zusätzlich noch validierte und qualitativ hochwertige Daten – für fundiertere Entscheidungen und besseres Management deiner Prozesse.

Technologies / Distributed Platform
Data Enrichment

Über 300 Systeme flexibel anbinden

Cloud, Hybrid, On-Premises, alle Endpunkte, uni- und bidirektional, unlimitiert, sicher und DSGVO-konform

Fragen und Antworten