Medien und Verlage

Enterprise Data Integration für Medien- und Verlagshäuser

Insbesondere digitale Medien sind ein echter Umsatztreiber in der Medienbranche. Sie sind jederzeit verfügbar und können über zahlreiche Kanäle abgerufen werden. Aus diesem Grund sind personalisierte und individualisierte Inhalte gemeinsam mit automatisierten Prozessen auf Basis der relevanten Informationen unterschiedlichster Systeme erfolgsentscheidend. Daneben gilt es aber auch dem B2B-Vertrieb alle benötigten Daten zentral zur Verfügung zu stellen.

Alle Marketing- und Vertriebssysteme im Medien- und Verlagswesen verbinden

Cloud, Hybrid, On-Premises, alle Endpunkte, unlimitiertes Volumen

Nutze die Möglichkeiten der Digitalisierung smarter und steigere deine Erfolge

Systeme vernetzen

Setze auf eine performante Integrationsplattform
Im Bereich Medien und Verlage werden große Mengen von Interessenten und Kunden verwaltet. Die  Integrationslösung muss diese Datenmengen performant synchronisieren können. So vereint eine integrierte Datenplattform nicht nur die Systeme für CRM und Marketing, sondern auch mit anderen Typen wie Product-Information-Management-(PIM)-Lösungen. Das verlangt nach einer sowohl flexiblen als auch performanten Integrationslösung.

Komplexität beherrschen

Komplexität mit Automatisierung begegnen
Da Unternehmen aus dem Bereich Medien und Verlage Kunden aus dem B2B- und B2C-Bereich haben, stellt das besondere Herausforderungen an die Datenintegration. Dabei tragen die Möglichkeiten der Automatisierung der Marini Integration Platform entscheidend dazu bei, Kommunikationsvorgänge mit Endkunden maßzuschneidern und zu automatisieren. So können Medienhäuser und Verlage ihre Marketing- und Vertriebsprozesse intelligent automatisieren.

Assets verwalten

Management und Integration deiner Assets mit einer Plattform
Unternehmen aus dem Bereich Medien und Verlage haben in der Regel sehr viele Assets, die sie vermarkten möchten (z.B. Bücher, Filme, Serien, Hörbücher etc.). Sie müssen verwalten, wer welche Assets bereits gekauft/gebucht hat und wem sie welche mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit anbieten können. Das stellt die Integration sowohl aus der Perspektive der Komplexität, als auch der Performance vor besondere Hausforderungen. Sofern deine Systeme miteinander integriert sind, kannst du die entsprechenden Daten und Informationen zusammenführen und miteinander verknüpfen. Das bildet die Basis für optimale Empfehlungen an deine Kunden (Recommendations). So können Assets in einer dezentralen Plattform stets aktuell gehalten werden, indem sie mit dem PIM synchronisiert und gleichzeitig mit den Kontakten aus dem CRM verknüpft werden. In der Plattform können Empfehlungsregeln hinterlegt werden, welche dann in die Marketing Automation Applikation eingespielt werden.

Kunden segmentieren

Maximale Personalisierung dank vollständigen Daten
Da die Kundenbeziehungen im Bereich Medien und Verlage überwiegend anonym sind, müssen die wenigen Daten, die erfasst werden können, optimal genutzt und allen beteiligten Bereichen zugänglich gemacht werden. So ist die Ausgangssituation vieler Verlage und Medienhäuser, dass sie die Konsumenten ihrer Produkte meist gar nicht kennen. Obwohl es keine bidirektionale Kommunikation mit den Nutzern gibt, sehen sich unsere Kunden aus diesem Bereich doch vor der Herausforderung, möglichst zielgerichtet mit ihnen kommunizieren zu müssen. Wenn für das breite Spektrum an Medienerzeugnissen aber Hunderttausende potenzielle Rezipienten existieren, ist es keine triviale Aufgabe, beispielsweise per Mailingkampagne die neue Buchreihe an das erfolgversprechendste Kundensegment zu kommunizieren. Durch integrierte und vernetzte Systeme können diese Prozesse durch eine zentrale oder dezentrale Enterprise Data Platform automatisiert werden.

Weiterführende Seiten und Ressourcen

Öffne die Datensilos, vernetze deine Teams und steigere deinen Erfolg

Der Mittelstand, Konzerne und Institutionen setzen auf Applikationen und Services von Marini Systems