API (Application Programming Interface)

API steht für „Application Programming Interface“ oder auf Deutsch „Anwendungs-Programmier-Schnittstelle“. Über APIs können verschiedene Anwendungen miteinander verbunden und Daten und Funktionen geteilt werden. Für die Integration von APIs wird meist eine Integration Platform, eine Appliaktion oder eine Eigenentwicklung eingesetzt.

Eine API besteht in der Regel aus einer Reihe von API-Endpunkten, die über das Internet erreichbar sind. Anwendungen können dann Anfragen an diese Endpunkte senden, um bestimmte Daten oder Funktionen zu erhalten oder auszuführen. Die API verarbeitet dann die Anfrage und gibt eine Antwort zurück, die entweder direkt an die Anwendung zurückgegeben wird oder indirekt über weitere API-Endpunkte.

API Standards

Es gibt viele verschiedene API-Standards, die für unterschiedliche Zwecke und in verschiedenen Branchen verwendet werden. Die bekanntesten API-Standards haben wir für euch zusammengefasst.

  • REST (Representational State Transfer): Ein populärer Architekturstil für Web-APIs, der auf dem HTTP-Protokoll basiert und die Nutzung von Ressourcen über URL-Endpunkte ermöglicht.
  • SOAP (Simple Object Access Protocol): Ein Protokoll, das für die Kommunikation zwischen Anwendungen über das Internet verwendet wird und auf dem XML-Format basiert.
  • GraphQL: Ein API-Standard, der von Facebook entwickelt wurde und es ermöglicht, die vom Client benötigten Daten anzufordern und zu erhalten.
  • Webhooks: Eine Technologie, die es ermöglicht, dass eine Anwendung auf bestimmte Ereignisse in einer anderen Anwendung reagiert, indem sie eine URL aufruft.
  • OAuth (Open Authorization): Ein Standard für die Delegation von Autorisierung, der es Nutzern ermöglicht, ihre Konten bei einem Dienstanbieter mit einer anderen Anwendung zu verknüpfen, ohne dass ihre Anmeldeinformationen preisgegeben werden müssen.

Über die Marini Integration Platform lassen sich alle API-Standards über ein No-Coding-User-Interface nutzen. So können alle Systeme, die eine API anbieten, sehr einfach, robust und schnell integriert werden.

Entstehung der APIs

APIs sind ganz klar keine neue Sache. Die Idee der API wurde schon in den frühen 1960er Jahren entwickelt. Schon damals wurden APIs verwendet, um Anwendungen auf verschiedenen Computern zu verbinden. In den 1980er und 1990er Jahren entwickelten sich dann speziellere APIs für bestimmte Branchen und Anwendungsbereiche, wie zum Beispiel für die Kommunikation zwischen Banken und für die Integration von Telekommunikations-Systemen.

Mit der rasanten Entwicklung des Internets und damit auch mit der steigenden Beliebtheit von Web-Anwendungen in den 2000er Jahren wurde die Verwendung von APIs noch weiterverbreitet. Heutzutage sind APIs ein wichtiger Bestandteil der digitalen Landschaft und ermöglichen die Integration von Anwendungen und Plattformen auf globaler Ebene. Sie sind ein wichtiger Faktor der Digitalisierung.

Marini Systems ist auf den professionellen Einsatz von APIs spezialisert und bietet rund um das Thema „Integrated Data Intelligence“ eine ganzheitliche Beratung.

Weitere Glossar Beiträge

Globale Suche

Zu unseren Produkten gibt es FAQ-Bereiche und Dokumentationen. Falls du im Glossar nicht fündig wirst, empfehlen wir dir auch dort zu suchen. Die globale Suche berücksichtigt alle Inhalte.

Fragen und Mitwirken

Falls du Rückfragen hast, dir ein Eintrag fehlt oder du Änderungswünsche hast, bist du zum Mitwirken eingeladen. Sende uns dafür einfach ein Support-Ticket.